#dmwM Themenabend: „NewWork – #nahdran am digitalen Wandel“ (08.03.2016)

9 to 5 – oder lieber 24/7? Immer am selben Arbeitsplatz oder als digitaler Nomade? Die Bandbreite der aktuellen Arbeitswelt ist breit. Für viele sogar zu weit. Nicht nur Unternehmen, sondern auch viele Angestellte können sich die „schöne neue Arbeitswelt“ (noch) nicht vorstellen; haben keine Berührungspunkte. Dabei gibt es bereits Unternehmen, die „NewWork“ leben, ihre Mitarbeiter in neue Arbeitsumfelder mitnehmen und Erfolg damit haben.

Doch wo sind die Knackpunkte? Wo liegen die Probleme? Welche Lösungsansätze gibt es? Diesen Fragen wollen wir gemeinsam mit euch beim Münchener DMW-Themenabend am 08. März im Rahmen unserer Themenreihe „#nahdran am digitalen Wandel“ auf den Grund gehen.

DIE SPEAKER_INNEN

Lisa Glassner, Steelcase Foto(c) privat

Lisa Glassner, Steelcase. Foto:  privat

Lisa Glassner, Consultant bei Steelcase (ein global agierendes Unternehmen für Raumgestaltung), verfügt über langjährige Erfahrungen im Personalentwicklungsbereich. Diese vereint sie in ihrer Rolle als Insight-led Experience Consultant mit den massgebenden Erkenntnissen zur Arbeits- und Raumgestaltung. Sie unterstützt Unternehmensleiter und Führungskräfte dabei, die Möglichkeiten und Herausforderungen zukunftorientierter Arbeit für sich gewinnbringend neu zu definieren und umzusetzen. Bei führenden Markenartikelherstellern (u.a. Starbucks, L‘Oréal und Nestlé) sammelte sie umfangreiche und vielfältige Erfahrung in der Marken- und Unternehmensführung, die ihr heute ermöglichen, sich schnell in neue Gegebenheiten hineinzuversetzen und diese mit Erkenntnissen neuer Arbeitswelten zu verknüpfen.

 

 

Sabine Sauber (c) Design Offices GmbH

Sabine Sauber, Design Offices. Foto: Design Offices GmbH

Sabine Sauber, Head of Marketing Design Offices GmbH, ist seit 2012 bei Design Offices für Marketing, Branding und Communications zuständig. Die Diplom-Designerin verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich klassische Werbung, B2B- und Personalkommunikation in verschiedenen Werbeagenturen und im Hochschulbereich.

Das Thema flexibles Arbeiten kennt sie aus eigener Erfahrung sehr gut und weiß, welchen positiven Einfluss inspirierende Räume und Wohlfühlambiente auf das Arbeitsergebnis haben. Sie zeigt uns, warum wir heute verschiedene Arbeitsumgebungen und den Austausch mit anderen brauchen und was Design Offices dafür deutschlandweit in sieben Metropolen bietet.

 

Miriam Specht

Miriam Specht, Foto: Yellow Frog

Miriam Specht hat 2008 das Institut Yellow Frog in Stuttgart gegründet, um neue Wege in der Stärkenanalyse von Menschen zu gehen. Sie weiß aus Studien, dass Unternehmen nur 30 Prozent der Fähigkeiten von Mitarbeitern einsetzen und arbeitet daran, dass sich das – vor allem im Hinblick auf aktuelle und zukünftige Herausforderungen in der Arbeitswelt – ändert. Mit ihrer Kompetenzarbeit zeigt sie, was jeder bewegen kann, vollkommen intrinsisch motiviert.

 

 

 

 

Berthold Glass, Foto: Business Digital

Berthold Glass, Fo to: Business Digital

Berthold Glass ist Gründer von Business Digital und lebt mit seiner Familie in München. Er war noch nie angestellt, ist Onliner der ersten Stunde und ein begeisterter Fan der Digitalisierung. Seit 1998 entwickelt er eBusiness-Systeme für alle Branchen (z. B. für die Süddeutsche Zeitung, MAN, METRO, Telefónica o2, M-net) und unterstützt seine Kunden bei der digitalen Transformation ihrer Geschäftsprozesse. Dazu gehört nach seinem Verständnis auch ein tiefgehender Change-Prozess im Management und dem Way-of-work.

In München organisiert er regelmäßig Meetups sowie die „Digitale Nomaden München“ Gruppe. Seit der Geburt seines Sohnes vor knapp 2 Jahren lebt er eine 4-Tage Arbeitswoche bei seinen Kunden und nutzt die restlichen 3 Tage, um mit seiner Familie als „Dreitagenomade“ zu verreisen, andere Projekte voranzutreiben, sich weiterzubilden, Netzwerke aufzubauen oder sich einfach mal im schönen Tirol zu erholen – begleitet immer von seiner Frau und seinem kleinen Sohn.

DER THEMENABEND

Wir freuen uns sehr, euch am 08. März 2016 zu unserem nächsten #DMW-Themenabend in München einladen zu können. Ab 19:00 Uhr erwarten wir euch in den Räumen von Design Offices Highlight Towers zur Gesprächsrunde. Anschließend haben wir ausreichend Raum – und Zeit – für Diskussionen rund um „NewWork“ im Rahmen unserer Themenreihe #nahdran am digitalen Wandel und zum gemeinsamen Netzwerken.

Moderiert wird der Themenabend durch: Beate Mader (Beate Mader VISION³, Organisatorin des DMW-Quartiers München)

Wann: Dienstag, 8. März 2016, ab 19 Uhr
Wo: Design Offices Highlight Towers, Mies-van-der-Rohe-Str. 8, 80807 München
Wie: Die Teilnahme am Themenabend ist kostenlos. Bitte meldet euch jedoch vorher via Eventbrite an, damit wir schauen können, das genügend Platz für alle Interessierten ist. Wie immer sind auch Männer herzlich willkommen.

Eventbrite - #DMW Themenabend in München „New Work“ #nahdran am digitalen Wandel


Fotos:
Foto- und Videoaufnahmen, die während des Events entstehen, werden von uns veröffentlicht. Als Gast der Veranstaltung akzeptierst du die Veröffentlichung.

Wir bedanken uns bei Steelcase für die Unterstützung. Steelcase steht für innovative Lösungen rund um den Arbeitsplatz – mit dem Ziel, das Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern. Sie haben die Einrichtung in den Design Offices mitgestaltet und werden im Veranstaltungsraum spannende neue Optionen der Raumgestaltung erlebbar machen.

Wir bedanken uns ebenfalls bei bei Design Offices München Highlight Towers, die uns in ihre Räume und zu einem Imbiss einladen. Neben einer atemberaubenden Aussicht bieten die Räume im Highlight Tower viel mehr: Veranstaltungs- und Meetingräume, CoWorking und Büroräume.

DIE THEMENREIHE IM ÜBERBLICK

Unsere Themenreihe #nahdran am digitalen Wandel:

Dienstag, 08.03.2016: „New Work“ @Design Offices Highlight Towers (Internationaler Frauentag)
Mittwoch, 08.06.2016: „Intrapreneurship“ @O2 Tower
Donnerstag, 08.09.2016: „Digital Leadership“ @Mantro GmbH
Dienstag, 08.11.2016: „Digital Transformation“@Valtech (im Rahmen der Münchner Webwoche)

Ihr wollt uns bei der Münchner Themenreihe #nahdran unterstützen? Dann schicken wir euch gerne unsere Sponsoren-Unterlagen zu. Schickt uns einfach eine kurze Email an: muenchen@digitalmediawomen.de.

—————————————————————————————————-

Die Digital Media Women sind immer dankbar für eure Unterstützung – sowohl in inhaltlicher, organisatorischer oder finanzieller Hinsicht. Wer wie wir von unserer Idee und unserem Anliegen überzeugt ist, kann sich auf unserer Website über die Fördermöglichkeiten informieren.

Tags: , , , , , , ,

Eine Antwort hinterlassen