So wird das nichts mit der Globalisierung!

Newsletter KW 43

Frisch aus dem Urlaub wieder da, habe ich die Ehre, euch die Termine der Woche zu präsentieren. Dabei würde ich euch viel lieber von dem seltsamen, aber gleichzeitig auch irgendwie seltsam akkuraten Vergleich berichten, den ich aufschnappte. An einer bestimmten Ecke im Hotel lungerten stets Leute herum, es habe fast ausgesehen wie eine Prostituierten-Ecke [hier Buh-Rufe einfügen]. Aber wir suchten dort nicht den schnellen Euro, sondern das Gratis-W-Lan und lehnten dafür in knapper Strandkleidung an einer der Säulen des Raumes. Es muss ganz schön absurd gewirkt haben…

Ich sag’s euch: Das wird mit der echten, richtigen, vollständigen Globalisierung nie etwas, wenn Internetverbindungen in Hotels auf einen fünf Quadratmeter großen Fleck im Foyer beschränkt bleiben oder so viel kosten, dass sich selbst das auch nach EU-Änderungen noch viel zu teure Roaming eher anbietet. Just sayin’.

Und damit zu den Hamburger Terminen ab dem heutigen Abend, viel Spaß:

Termine – Hamburg

Montag, 22. Oktober, 19 Uhr: Die Event-Woche beginnt mit dem Creative Monday im Betahaus. Seid dabei, wenn Ekkehart Opitz von Salon Digital darüber spricht, wie man Online-Marketing für ein Kreativunternehmen anpackt.

Dienstag, 23. Oktober, 13 Uhr: Bevor ihr in dieser Woche über irgendwelche anderen Termine nachdenkt, sichert euch mal schnell euer Ticket für den nächsten Lunch Beat. Die tanzende Mittagspause ist diesmal im POPINEFFECT Store in der HafenCity zu Gast.

Dienstag, 23. Oktober, 19 Uhr: Abends sind wir dann mit den Digital Media Women im POPINEFFECT Store zu Besuch. Beim Themenabend geht es um Nachhaltigkeit und Social Business mit drei Kurzvorträgen. Damit wir abschätzen können, wie viele Leute kommen, seid doch so gut und meldet euch kurz an.

Dienstag, 23. Oktober, 19 Uhr: Parallel lädt der Berufsverband freier Journalistinnen und Journalisten, Freischreiber e.V., ins Betahaus Hamburg ein, wo Christina Elmer vom “stern” über Datenjournalismus spricht. Datenjournalismus bezeichnet das Sammeln öffentlich zugänglicher Daten sowie ihre Analyse und journalistische Aufbereitung. Mehr Infos: hier.

Mittwoch, 24. Oktober: Und noch ein Event im Zeichen des Journalismus, diesmal geht es um die Selbständigen, die der Deutsche Journalisten-Verband DJV am Mittwoch im Chilehaus empfängt. Mehr Infos: hier.

Mittwoch, 24. Oktober, 19 Uhr: Das Hamburg Web Performance Meet-up ist bei Microsoft zu Besuch. Mehr Infos: hier.

Donnerstag, 25. Oktober, 19 Uhr: Was passiert mit den Unmengen an Daten, die in Hamburg zum Beispiel Dienste wie Car2Go oder StadtRad generieren, fragt eine Abendveranstaltung im Betahaus.

Hinweise

Für Freunde des Barcamp Ruhr ein kleiner Teaser von Organisator Stefan Evertz:


Wir haben was vergessen im Newsletter? Helft uns – reicht selbst Events ein!

Tags: , , , , , , , , ,

1 Antwort zu "So wird das nichts mit der Globalisierung!"

  1. Dr. Jürgen Albers sagt:

    Tja… dass die Hotellerie hier mal wieder einen Trend verschläft, kann nicht weiter überraschen. Ich komme in kein Hotel, in dem ich nicht wieder eine neue, i.d.R. negative Überraschung in Sachen Internet mache. Aber, das es auch anders, vollständiger, gradezu atemberaubend einfach geht, zeigt das kleine Estland. Dort ist ein freier Internetzugang für jedermann an jedem Ort zum Grundrecht erhoben worden! (Artikel zum Thema: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/estland-tigersprung-ins-drahtlos-netz-a-488083.html) Ein Kollege berichtete kürzlich begeistert (http://personalmarketing2null.de/2012/05/18/eine-der-schonsten-staedte-der-welt-tallinn-zwischen-mittelalter-und-moderne/)
    So geht’s auch! (mal herhören, Angie!)

Eine Antwort hinterlassen