Können wir jetzt wieder Internet sagen?

Newsletter KW 34

Ein Text einer potenziellen Digital Media Woman aus dem Rheinland hat mich in der vergangenen Woche beschäftigt und letztlich überzeugt: Christine Heller alias @punktefrau bat in ihrem Blog, künftig nicht mehr von Social Media, sondern wieder von Internet zu sprechen. Damit verbunden äußert sie die Hoffnung, dass Unternehmen sich darauf konzentrieren, ein Gesamtkonzept entsprechend ihrer Mittel und Zielgruppe zu entwickeln, zu dem dann unter anderem soziale Netzwerke als Instrumente gehören können.

Da ich immer wieder von Kommunikationsberatern zu hören bekomme, wie wenig Social Media im Vergleich zur restlichen Markenkommunikation akzeptiert wird, wäre vielleicht das Ende des “Social-Media-Bullshit-Bingo” (Zitat Christine) gerade richtig, um das Stigma zu beseitigen, das so manche mit dem Schwerpunkt Social-Media-Beratung in der Gesamtwirtschaft immer noch zu spüren bekommt. In diesem Sinne: eine Leseempfehlung für euren Wochenstart – und damit zu den Terminen in dieser und den nächsten Wochen.

Termine – Hamburg

Mittwoch, 22. August, 20 Uhr: Im Betahaus heißt es an diesem Abend “Ich bin so frei – Gründer_innen in Hamburg zwischen Selbstbestimmung und Selbstausbeutung”. Die Besetzung des Diskussionspanels zum Thema ist fast komplett weiblich, das ist bemerkenswert. Mehr Infos: hier.

Termine – Anderswo

Dienstag, 21. August, bis Sonntag, 26. August: Auf dem Gelände des Flughafen Tempelhof in Berlin findet – zum ersten Mal in Deutschland – das angesehene internationale Technologiefestival Campus Party Europe statt. Ob Social Media, Nanotechnologie oder Robotics, die Veranstaltung bringt Nerds aus aller Welt zusammen, hochkarätige Gäste wie Tim Berners-Lee werden erwartet. Einige glückliche Leser dieses Blogs haben sich noch die letzten Freikarten sichern können.

Donnerstag, 23. August: Einen Tag des Festivals möchten wir euch besonders empfehlen, den Women in Tech Day. Nach Auskunft des Campus-Party-Teams wird es Panels, Workshops etc. über und mit Frauen in der Branche über das gesamte Gelände verteilt geben. Am Schluss des Tages treffen sich alle Frauen-Netzwerke, darunter auch die Digital Media Women Berlin. Ein paar spärliche Infos gibt es bereits hier, mehr versprechen die Macher in Kürze.

Hinweise

Ab heute um 11 Uhr könnt ihr euch für den nächsten Webmontag anmelden.

Noch bis Samstag könnt ihr euch für den Workshop der Hamburg Kreativgesellschaft am 30. August anmelden, der verspricht, euch einen besseren Umgang mit eurer eigenen Zeit beizubringen.

Um Social Media in der Sportkommunikation geht es beim nächsten Social Media Club am 30. August; Digital Media Man und Neu-Hamburger Daniel Rehn wird einen der gewohnten Kurztalks zum Thema halten. Mehr Infos und Anmeldung: hier.

Für Freunde von Open Space gibt es dem gewohnten Zwei-Monats-Rhythmus folgend Anfang September wieder den Hamburger Stammtisch.

Der Women Entrepeneur Club (WEC) beschäftigt sich beim September-Treffen mit dem Thema Storytelling. Angekündigt ist, dass Anna Momber-Heers ein neues Trainings-Modul zum Thema vorstellen wird. Das Event ist wie gewohnt beim WEC zackig ausgebucht gewesen, versucht kurzfristig zum 19. September euer Glück.

Gleich vormerken: Die Digital Media Women Hamburg bitten am 6. September zum Meet-up.


Wir haben was vergessen im Newsletter? Helft uns – reicht selbst Events ein!

Tags: , , , , , , , , , ,

Eine Antwort hinterlassen