Community Kompetenz (15): Daniela Richardon

In dieser Reihe stellen wir die Mitglieder der #dmwHH-Community vor, mit all ihren Kompetenzen und großen Web-Träumen. Dieses Mal: Daniela Richardon. Wenn auch ihr Mitglied der Digital Media Women seid oder jemanden empfehlen möchtet, dann schreibt uns eine Mail.


Name: Daniela Richardon

Firma: DI Unternehmer

Mein Spezialgebiet in drei Hashtags: #socialmedia #facebook #kommunikation

Mein außergewöhnlichstes Projekt oder liebster Job: DAS liebste Projekt oder den liebsten Job gibt es eigentlich nicht. Ich mag einfach jedes Projekt, das mich herausfordert und mich vor neue Aufgaben stellt. Ich bin ja auch noch nicht so lange im Berufsleben und glaube auch, dass ich noch Einiges dazu lernen kann. Also immer nur her mit den neuen Herausforderungen!

Dieses Bild zeigt Daniela RichardonWas mich zur Digital Media Woman macht: Seit wir zuhause einen PC stehen hatten, saß ich immer davor, und als dann auch noch das Internet dazu kam, bekam man mich gar nicht mehr davon weg. Bis vor einigen Jahren war mir gar nicht bewusst, dass das gar nicht so normal ist und dass ich sehr viel Social-Media-affiner bin als der “normale” Mensch. Ich beschäftige mich schon seit ich denken kann immer gern mit meinem Computer und dem Internet. Ich kann und möchte es mir auch gar nicht anders vorstellen.

Meine Lieblings-Smalltalk-Themen: Natürlich rede ich am liebsten über die Dinge, die mich begeistern und täglich begleiten. Zu allererst sind da natürlich Social Media, Facebook und Twitter. Aber man sollte es kaum glauben: Ich habe auch noch andere Interessen! Da ich sehr gerne reise und nie genug davon bekommen kann, rede ich immer gerne über die Reiseziele, die ich schon besucht habe und noch besuchen möchte und bin für jeden Reisetipp sehr dankbar. Aber auch Tiere, vor allem Hamster und Hunde, haben es mir sehr angetan, und ich setze mich gerne mit Worten für Tiere ein, die nicht für sich selbst sprechen können. Ansonsten ist auch Mode, Ernährung, meine Heimat Ulm und mein neues Zuhause Hamburg immer ein schönes Thema.

Mein Lieblingsgadget: Ganz klar: Mein Smartphone! Ich weiß gar nicht mehr, was ich ohne dieses kleine Gerät in meiner Tasche tun würde. Neigt sich der Akku dem Ende, steigt so langsam die Panik. Natürlich könnte ich auch noch ohne überleben – aber wer will das schon?

So stelle ich mir die Zukunft vor: Die Zukunft? Natürlich könnte ich jetzt Vermutungen anstellen, wie: Die Welt wird friedvoller sein; wir werden online alle noch viel vernetzter sein; alles wird wie in “Star Trek”; wir werden fliegende Autos haben; es wird bald eine zweite Eiszeit geben… Aber ehrlich gesagt mache ich nur sehr ungern Zukunftsprognosen und lasse die Zukunft lieber auf mich zu kommen. Ich werde daher auch hier keine Vermutungen anstellen.

Das möchte ich bewegen: Mein oberstes Ziel ist es, den Menschen und vor allem den Unternehmen zu vermitteln, dass Social Media keine neue Marketingplattform ist. Social Media ist für mich Kommunikation pur. Es wird Zeit, dass Firmen merken, dass sie ihre Kunden nicht mehr mit leeren Werbefloskeln und Marketingversprechen ködern können. Unternehmen müssen “echter” werden.

Daniela im Social Web: auf Facebook, bei Twitter und Xing. Ihre Website: rassambla.de

Tags: , ,

Eine Antwort hinterlassen